Leitmarktwettbewerb MobilitätLogistik.NRW

Die Evaluierung und die Begutachtung aller eingegangen Wettbewerbsbeiträge ist abgeschlossen. Im Rahmen der Gutachtersitzung im Februar 2018 beeindruckten neun Wettbewerbsbeiträge besonders und wurden von den Gutachterinnen und Gutachtern zur Förderung vorgeschlagen. Alle Teilnehmenden sind schriftlich informiert worden und die Gewinnerinnen und Gewinner sind zur Antragstellung aufgefordert.

Zur Förderung empfohlene Beiträge der 1. Einreichungsrunde des Leitmarktwettbewerbs MobilitätLogistik.NRW

  • INNOVATIVER LNG FLUGMOTOR - Hochleistungs-Flugmotor in Leichtbauweise für LNG/Kerosin-Nutzung (ECC Automotive, Universität Siegen, Radeguss GmbH)
  • AW 4.0 – Autowerkstatt 4.0 (Bochumer Institut für Technologie gGmbH, Technische Hochschule Georg Agricola Bochum, Auto-Intern GmbH)
  • DECON TRANS – Innovative Konzepte für einen dezentralen Containertransport auf der Wasserstraße (Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme – DST, RIF Institut für Forschung und Transfer e. V.)
  • OTTO-DI-PARTIKELFILTER – Entwicklung eines nachrüstfähigen Partikelfilters zur Reduzierung der Partikelemissionen von Otto-Motoren mit Direkteinspritzsystem (HJS Emission GmbH & Co.KG)
  • E-MLTA - Entwicklung und Erprobung einer bauraumsparenden Mehrlenkertorsionsachse mit Sicherheitsfunktion für Elektrofahrzeuge (Universität Siegen, Technische Hochschule Köln, CP autosport GmbH, Schmedthenke Werkzeugbau GmbH)
  • STRATEGIE E – Softwaregestützte strategische Planung von Elektrobussen (ebusplan GmbH, Rupprecht Consult - Forschung & Beratung GmbH, WestVerkehr GmbH, Kölner Verkehrs-Betriebe AG)
  • AFFIANCE – Adaptierbare Fahrzeugarchitektur Für Automatisierte Fahrzeuge (Delphi Deutschland GmbH, Technische Universität Dortmund, IQZ - Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH, EMC Test NRW GmbH, Bergische Universität Wuppertal)
  • FLYGo - Brennstoffzellenunterstützte Mobilität für umweltfreundliche Fahrzeuge und Fluggeräte (e.GO Mobile AG, PSL Technik GmbH, KCS Europe GmbH, ZBT Zentrum für Brennstoffzellen Technik GmbH, Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie IPT e.V.)
  • IWALD - Integral World And Local Delivery: Entwicklung eines standardisierten Kleincontainers für den ganzheitlichen globalen, ruralen und intra-­urbanen Gütertransport in Nordrhein­Westfalen (GH System GmbH, Brief & mehr GmbH & Co. KG, pmh Projektmanagement Hackenfort GmbH, HeiMat GmbH, Schröer GmbH & Co. KG, Dirak Dieter Ramsauer Konstruktionselemente GmbH, Schmitz Cargobull AG, Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, Universität Duisburg Essen, Wecon GmbH)

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner/in für den Leitmarkt Mobilität&Logistik.NRW:

Dr. Dirk Huchtemann
Tel.: +49 2461 690-564

Isabell Backes
Tel.: +49 2461 690-612

Sascha Bioly
Tel.: +49 2461 690-685

Gutachtergremium
MobilitätLogistik.NRW

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de