Quelle: Forschungszentrum Jülich GmbH

10.07.2017

Gutachtersitzung zum 2. Call des Klimaschutzwettbewerbs ErneuerbareEnergien.NRW hat am 19.06.2017 in Düsseldorf stattgefunden

mehr

Quelle: BONNINSTUDIO/iStock/Thinkstock

19.06.2017

NeueWerkstoffe.NRW: Gutachtergremium steht fest

mehr

Quelle: BONNINSTUDIO/iStock/Thinkstock

24.05.2017

Leitmarktwettbewerb NeueWerkstoffe.NRW gestartet

mehr

Quelle : Thinkstock/gettyimages international:
Windräder: javigarlu; Abwasser: daizuoxin; Pumpen: sauletas; Pipelines: Andrei Merkulov; Flaschen: Ryan McVay; Holz: yellowpaul;

23.05.2017

Einladung zu den Infoveranstaltungen zum Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW

mehr

Die LeitmarktAgentur.NRW

Die neue Förderperiode des Operationellen Programms NRW 2014 – 2020 für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ (OP EFRE NRW) hat Fahrt aufgenommen. Integraler Bestandteil dieses Programms sind Leitmarktwettbewerbe der Landesregierung. In der ersten Wettbewerbsrunde in den acht Leitmärkten wurden zu 16 Einreichfristen über 800 Projektskizzen eingereicht. 225 Verbundvorhaben mit 850 Partnern aus Forschung und Unternehmen konnten zur Antragstellung aufgefordert werden. Ein Großteil der Projekte ging 2016 an den Start, weitere folgen im Frühjahr 2017.

In 2017 startet die zweite Runde der Förderwettbewerbe mit zunächst 8 weiteren Einreichfristen. Inhalte der Förderwettbewerbe werden im Frühjahr veröffentlicht. Mit der kompletten Durchführung der Leitmarktwettbewerbe hat die Landesregierung NRW die LeitmarktAgentur.NRW beauftragt.
Die Agentur hat ihren Sitz im Forschungszentrum Jülich und ist eine Kooperation der beiden Jülicher Projektträger PtJ und ETN.

Die Aufgabe der LeitmarktAgentur.NRW umfasst das gesamte Spektrum der Projektförderung. Beginnend mit der federführenden Mitwirkung bei der Konzipierung der Leitmarktwettbewerbe führt die Agentur die Ausschreibungen durch. Sie berät Wettbewerbsteilnehmende und nimmt die Wettbewerbsbeiträge entgegen.
Die in einem transparenten Auswahlverfahren unter Beteiligung externer Gutachter und Gutachterinnen ausgewählten Vorhaben werden nach Abschluss des Bewertungsprozesses von der LeitmarktAgentur.NRW zur Antragstellung aufgefordert.
Nach positiver Antragsprüfung erfolgt die Bewilligung der Projekte durch die LeitmarktAgentur.NRW. Auch die wissenschaftliche und administrative Projektbegleitung sowie die Prüfung und Auszahlung von Fördermitteln zählt zum Aufgabenspektrum. Nach Abschluss der Vorhaben werden Schlussberichte geprüft und die Verwertungsphase begleitet.

Kontaktieren Sie uns

Das Sekretariat der
LeitmarktAgentur.NRW
erreichen Sie unter:

Tel.: +49 2461 690-601

Leitung:
Dr. Bernd Steingrobe
Tel.: +49 2461 690-602

Dr. Hartmut Paetsch
Tel.: +49 2461 61-3727