LifeSciences.NRW

Ergebnisse der ersten Einreichrunde des zweiten Wettbewerbsaufrufs im Leitmarkt LifeSciences.NRW stehen fest

In der ersten Einreichrunde des zweiten Wettbewerbsaufrufs im Leitmarkt LifeSciences.NRW konnten 21 Wettbewerbsbeiträge registriert werden. Diese Vielzahl an neuen und innovativen Projektideen zeigt, mit welchem Interesse der Leitmarkt Life Sciences in Nordrhein-Westfalen verbunden ist.

Die Evaluierung und die Begutachtung aller eingegangenen Wettbewerbsbeiträge konnte nun abgeschlossen werden. Im Rahmen der Gutachtersitzung im April 2018 beeindruckten 12 Wettbewerbsbeiträge besonders und wurden von den Gutachterinnen und Gutachtern zur Förderung vorgeschlagen. Alle Teilnehmenden sind schriftlich informiert worden und die Gewinnerinnen und Gewinner sind zur Antragstellung aufgefordert.

Insgesamt 12 Verbundvorhaben mit Gesamtausgaben von über 24 Mio. € wurden zur Förderung vorgeschlagen. Die Fördersumme beläuft sich dabei auf 19,4 Mio. € mit nahezu 12,4 Mio. € EFRE- Mitteln und ungefähr 7 Mio. € Kofinanzierung.

Zur Förderung empfohlene Beiträge der ersten Einreichrunde des zweiten Wettbewerbsaufrufs im Leitmarkt LifeSciences.NRW:

  • BioV²alve - Biohybride Venenklappen zur minimal-invasiven Therapie der chronischen venösen Insuffizienz
  • DeepVR - Virtual Reality basierte Unterstützung von Akuttherapie und Rezidivprophylaxe in der psychotherapeutischen Behandlung von unipolarer Depression
  • go4cognition - Entwicklung eines Gamificationsmoduls zum Erhalt kognitiver & sensomotorischer Funktionen bei MCI
  • HTRA1 Inhibitoren - Inhibitoren der Serinprotease HTRA1 zur Behandlung der altersabhängigen Erblindung
  • Ianis - Intraaneurysmales Implantat mit flussmodulierenden Eigenschaften
  • ICAN33 -Entwicklung einer Immuntherapie für akute myeloische Leukämien (AMLs) durch den Einsatz von allogenen natürlichen Killer- (NK-) Zellen mit CD33 CARs
  • ImmunePredict - Entwicklung neuer Marker für ein Ansprechen auf Immun-Checkpoint-Inhibitoren solider Tumoren
  • KneTex - Entwicklung einer textilintegrierten Sensorik zur feedback-gestützten Rehabilitation nach Operation des vorderen Kreuzbandes
  • MiVaKa - Mimetika zur Prävention und Therapie der vaskulären Kalzifizierung zur Minimierung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • MykoNANO - Nanosonden-basierte Mykotoxin-Schnelldetektion in Agrarprodukten
  • NME-GPS - Gen und Protein Signaturen als GPS für Patienten mit Neuromuskulären Erkrankungen
  • SYNGOPRO - Synergistische Effekte von Gold-Nanopartikeln und Protonenbe-strahlung bei der Behandlung von Hirntumoren im Kindesalter

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner für den Leitmarkt LifeSciences.NRW:

Rene Dieck
Tel.: +49 2461 61-85122

Dr. Dominic Seiferling
Tel.: +49 2461 61-85089

 Gutachtergremium
LifeSciences.NRW

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de