Leitmarktwettbewerb IKT.NRW

Gesucht: Neue Ideen für den Leitmarkt Informations- und Kommunikationswirtschaft in NRW

Als achter Leitmarktwettbewerb, der im Frühjahr begonnenen zweiten Runde der Leitmarktwettbewerbe, startet nun auch IKT.NRW. Zu zwei Einreichungsterminen können ab sofort Projektbewerbungen zu den Themenschwerpunkten „IKT für Cyber Physical Systems und Industrie 4.0“, „IT-Sicherheit für die Wirtschaft“, „Kommunikationsinfrastruktur als Basis für die Digitalisierung (5G-Technologie als Enabler für Zukunftskonzepte)“ sowie “künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Cognitive Computing“ gestellt werden.

Für innovative Projekte im Forschungs- und Entwicklungsbereich stehen in diesem Leitmarktwettbewerb Fördermittel der EU und des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Insbesondere die zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen in NRW sind aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Mit dem Leitmarktwettbewerb IKT.NRW will das Land die Innovationskraft des Leitmarkts Informations- und Kommunikationswirtschaft stärken, um nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern sowie die internationale Sichtbarkeit Nordrhein-Westfalens als führenden Standort in diesem Technologiebereich zu erhöhen. Es sollen Lösungsbeiträge zur Umsetzung der digitalen Transformation entwickelt und erprobt werden.

Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Wettbewerb teilzunehmen.

Wettbewerbsaufruf

FAQ

Bewerbungsbogen

Bewerbungsunterlagen

Fördergrundlagen 

Die 1. Einreichfrist für diesen zweiten Aufruf endet am  05. März 2018.

Interessenten wird empfohlen, sich vor Einreichen eines Beitrags von der LeitmarktAgentur.NRW beraten zu lassen.

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner/in für den Leitmarkt IKT.NRW:

Dr. Jan Sammet 
Tel.: +49 2461 61-96596

Dr. Gisela Kiratli
Tel.: +49 2461 61- 5789

Gutachtergremium
IKT.NRW

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de