IKT.NRW

Ergebnisse zur zweiten Einreichungsrunde des Leitmarktwettbewerbs IKT.NRW stehen fest

In der zweiten Einreichungsphase des Leitmarktwettbewerbes IKT.NRW sind 27 Wettbewerbsbeiträge unter Beteiligung von 130 Partnern eingegangen.
Diese Vielzahl an neuen und innovativen Projektideen zeigt, mit welchem Interesse der IKT-Leitmarkt in Nordrhein-Westfalen verbunden ist.

Die Evaluierung und die Begutachtung aller eingegangen Wettbewerbsbeiträge konnte nun abgeschlossen werden. Im Rahmen der Gutachtersitzung im Oktober 2016 konnten sich 11 Wettbewerbsbeiträge durchsetzen und wurden von den Gutachterinnen und Gutachtern zur Förderung vorgeschlagen.

Insgesamt wurden 11 Verbundvorhaben mit 59 Partnern bei Gesamtausgaben in Höhe von knapp 20 Mio. € von den Experten des Gutachtergremiums vorgeschlagen. Die Fördersumme beläuft sich dabei auf über 14 Mio. € mit nahezu 10 Mio. € EFRE-Mitteln und ungefähr 4 Mio. € Co-Finanzierung aus Landesmitteln. Die Antragstellung der zur Förderung empfohlenen Wettbewerbsbeiträge soll im Dezember 2016 abgeschlossen werden, so dass die zugehörigen Zuwendungsbescheide im ersten Quartal 2017 erteilt werden können.

Gewinnerinnen und Gewinner der 2. Einreichrunde des Leitmarktwettbewerbes IKT.NRW

Wir danken allen Bewerberinnen und Bewerbern für Ihre Beiträge.

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner/in für den Leitmarkt IKT.NRW:

Dr. Jan Sammet 
Tel.: +49 2461 61-96596

Dr. Gisela Kiratli
Tel.: +49 2461 61- 5789

Gutachtergremium
IKT.NRW

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de