Quelle: WavebreakmediaMicro/fotolia.com

Gesundheit.NRW

Gesucht: Die besten Ideen für den Leitmarkt Gesundheit

Für den Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW  stehen bis zum Jahr 2020 40 Millionen Euro EU-Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. 
Damit unterstützt die Landesregierung die nordrhein-westfälische Wirtschaft und Wissenschaft dabei, zukunftsfähige technologische und soziale Innovationen und Lösungen zu entwickeln und somit ihre Marktvorteile für eine leistungsstarke Gesundheitswirtschaft in NRW weiter auszubauen. Gerade auch die zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen in NRW sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

Kernthema der Gesundheitswirtschaft ist die Überwindung sektoraler Grenzen; Prozesse und Abläufe der medizinischen Versorgung müssen zukünftig stärker aufeinander abgestimmt sein um Unter-, Über-, und Fehlversorgung zu verhindern. Mit dem Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW will das Land sektorübergreifende Versorgungsangebote, -produkte und –dienstleistungen fördern, die den Bedarfen und Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten gerecht werden und Anwenderinnen und Anwender praxisnah unterstützen.

Die Bewerbung des ersten Wettbewerbsaufrufs ist beendet. Die Projekte der ersten Einreichrunde sind in 2016 erfolgreich gestartet. Die ausgewählten Vorhaben der zweiten Einreichrunde befinden sich im Antragsverfahren und erhalten voraussichtlich im Frühjahr 2017 den Bewilligungsbescheid.

Die Veröffentlichung eines weiteren Wettbewerbsaufrufs mit wiederum zwei Einreichfristen ist für 2017 in Planung. Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze hier.

Wettbewerbsaufruf

Flyer

Fördergrundlagen

Telematikanforderungen

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartnerinnen für den Leitmarkt Gesundheit.NRW:

Cornelia Schlebusch
Tel.: +49 2461 690-197

Dr. Michael Massow
Tel.: +49 2461 690-503

Gutachtergremium
Gesundheit.NRW

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de