Zu sehen ist eine Collage :
Windräder, Kanalisationsabflüsse, Turbinen, Pipelines, kreisförmig angeordnete Recyclingmaterialien, Baumstämme.
Quelle : Thinkstock/gettyimages international:
Windräder: javigarlu; Abwasser: daizuoxin; Pumpen: sauletas; Pipelines: Andrei Merkulov; Flaschen: Ryan McVay; Holz: yellowpaul;

EnergieUmweltwirtschaft.NRW

Gesucht: Innovative Projektideen für den Leitmarkt Energie- und Umweltwirtschaft in NRW

Mit dem Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW verfolgt das Land Nordrhein-Westfalen das Ziel, den Standort NRW für eine moderne Energiewirtschaft sowie für Effizienz- und Umwelttechnologien zu stärken, aber auch die entsprechenden Forschungspotentiale auszubauen. Ziel ist es, eine leistungsfähige heimische Klimaschutz- und Umweltwirtschaft zu unterstützen.

Im Fokus der Förderung stehen Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus den Themenbereichen

  • Nachhaltige Energieumwandlung, Energietransport und Energiespeicherung
  • Rohstoff-, Material- und Energieeffizienz
  • Umwelttechnologien

Dafür stehen im Rahmen des EFRE-Programms 2014 – 2020 insgesamt 40 Millionen Euro EFRE-Mittel zur Verfügung.

Die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist ab sofort möglich. Die zweite Einreichfrist endet am 17. Mai 2018.

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner für den Leitmarkt EnergieUmweltwirtschaft.NRW:

Dr. Kamran Karim
Tel.: +49 2461 690-566

Dr. Joachim Kutscher
Tel.: +49 2461 690-604
jo.kutscher@fz-juelich.de 

 

Weiterführende Informationen

EFRE

www.vergabe.nrw.de